Vitrine in Roskilde

Nicht wenige Bayern oder sich ständig in Bayern Aufhaltende sehnen sich manchmal nach Weite, Wind und Meer und ziehen in den Ferien gen Norden. So auch Stenger2 Büropartner Jörg Siegert, der nach Dänemark reiste, genauer in die Nähe von Kopenhagen, nach Roskilde.

In Roskilde gibt es neben dem berühmten Musikfestival auch ein Wikingerschiffsmuseum. Anfang der 60er Jahre entdeckte man am Roskilde-Fjord fünf Wikingerschiffe aus dem 11. Jahrhundert, die dort im Sand vergruben wurden, um Angreifern die Einfahrt in den Fjord zu erschweren. Sie wurden mit Steinen beladen und quer zur Fahrtrichtung versenkt. 

Die Ausstellungshalle entwarf Architekt Erik Christian Soerensen 1969 als überdimensionale Vitrine im feinsten Brutalismus. Sie steht direkt am Wasser und belässt die Schiffe somit an ihrem Fundort. Großartiger Blick über die Schiffe hinaus auf den Fjord!